Excire Blog

Automatisch Fotos bewerten lassen – Die Klugheit der künstlichen Intelligenz

In der heutigen digitalen Ära, in der jeder Fotografierende eine leistungsstarke Kamera besitzt und Social-Media-Plattformen mit atemberaubenden Bildern gefüllt sind, stellt sich oft die Frage: Wie können wir sicherstellen, dass unsere Fotos ästhetisch ansprechend sind? Bisher gab es nur die Möglichkeit, seine Fotos durch das eigene soziale Umfeld beurteilen zu lassen oder in Tools hochzuladen, um von einer Foto-Community bewertet zu werden. Neben klassischen Kriterien der Fotobewertung spielen persönliche Empfindungen dabei aber stets eine große Rolle. Doch nun betritt eine neue Technologie die Bühne – die künstliche Intelligenz (KI).

KI-gestützte Systeme können anhand einer großen Menge an Bildern lernen und Muster erkennen, um ästhetische Kriterien zu verstehen. Sie nutzen neuronale Netzwerke und maschinelles Lernen, um ein tieferes Verständnis für Komposition, Farbharmonie, emotionale Wirkung und andere ästhetische Elemente zu entwickeln. Diese Technologie ermöglicht es uns, unsere Fotos nicht nur technisch, sondern auch ästhetisch zu bewerten und wertvolles Feedback zu erhalten.

Tauchen Sie mit uns ein in die faszinierende Welt der KI-basierten Fotobewertung und erfahren Sie, wie sie unseren Zugang zur Ästhetik und zur Verbesserung unserer fotografischen Fähigkeiten revolutioniert.

Was bedeutet Ästhetik in der Fotografie?

Die Fotoästhetik beruht sich auf der Qualität und Anziehungskraft eines Fotos, in Bezug auf seiner visuellen Schönheit und seiner ästhetischen Wirkung. Die Wahrnehmung von Ästhetik ist subjektiv und kann von Person zu Person variieren, aber es gibt einige allgemeine Merkmale, die ein Foto als ästhetisch ansprechend kennzeichnen.

Ein ästhetisches Foto zeichnet sich durch eine gelungene Komposition aus. Dies bedeutet, dass die Elemente im Bild harmonisch angeordnet sind und ein ausgewogenes Verhältnis von Formen, Farben und Linien aufweisen. Die Anordnung der Hauptmotive und Nebenmotive im Bildraum spielt eine entscheidende Rolle, um eine ansprechende visuelle Balance zu erzeugen.

Außerdem sollen Emotionen und Stimmungen beim Betrachter geweckt werden. Bei einem Foto kann durch den Einsatz von Licht und Schatten, Farbkontrasten oder durch die gezielte Wahl des richtigen Moments und der Perspektive eine bestimmte Atmosphäre erzeugt werden. Ein ästhetisches Foto vermag es, den Betrachter in eine bestimmte Welt oder Geschichte einzubeziehen und eine Verbindung zu ihm herzustellen.

Des Weiteren spielt die technische Qualität eine Rolle für die ästhetische Wirkung eines Fotos. Eine gute Schärfe, ein angemessener Kontrast und eine passende Belichtung tragen dazu bei, dass ein Foto visuell ansprechend wirkt. Eine gekonnte Nachbearbeitung kann ebenfalls dazu beitragen, die gewünschte Ästhetik zu verstärken.

Letztendlich wird ein Foto als ästhetisch bezeichnet, wenn es die Fähigkeit besitzt, den Betrachter visuell zu fesseln und Emotionen hervorzurufen. Es ist das Ergebnis einer gelungenen Kombination aus Komposition, Stimmung, Technik und dem kreativen Ausdruck des Fotografen.

Wie bewertet die Excire KI die Fotos?

Der Juror, die künstliche Intelligenz von Excire, hat anhand einer großen Zahl von Fotos gelernt, wie man gute und schlechte Fotos unterscheidet. Diese Musterdaten wurden von einer Vielzahl von professionellen und engagierten Hobbyfotografen ausgewählt, um verschiedene Aspekte der Bildqualität und Ästhetik bestmöglich zu erfassen. Die KI von Excire hat bereits in mehreren Fotowettbewerben als Juror fungiert. Bei dem Fotowettbewerb der Color Foto und dem Blende Fotowettbewerb wurde ein Sonderpreis ausgelobt für Fotos, die von der KI als Gewinner gekürt wurden.

Wie funktioniert das „Fotos bewerten lassen“ bei dem Excire Fotowettbewerb?

In drei einfachen Schritten können Sie Ihr Foto bei Wettbewerb einreichen! Geben Sie dazu zunächst einfach Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen ein. Im zweiten Schritt können Sie dann Ihr Bild von Ihrem Computer hochladen, und im dritten Schritt reichen Sie es einfach durch Absenden des Formulars für den Wettbewerb ein. Wenn Sie möchten, können Sie noch Aufnahmedaten dazu notieren. Und dann können Sie gespannt sein, wie die KI Ihr Foto bewertet und auf welchem Platz Sie landen.

Wer kann an dem Excire Fotowettbewerb teilnehmen?

Die Fotowettbewerbe von Excire sind für alle ambitionierten Hobbyfotografen und Fotografinnen, die gerne eine objektive Einschätzung ihrer Fotografien haben möchten. Die Teilnahmebedingungen können, je nach Art des Fotowettbewerbs, variieren. Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Teilnahmebedingungen. 

Werden Sie Teil der Foto-Community!

Machen Sie mit bei der Excire Foto Comunity und versuchen Sie, mit Ihren Fotografien unter die Top 20 der schönsten und besten Fotos zu kommen. 

Über die Autorin

Britta von Oeynhausen – Als Diplom Fotoingenieurin (FH) ist das Fotografieren nicht nur Ihr beruflicher Background, sondern seit vielen Jahren auch ihre persönliche Leidenschaft. Neben der Fotografie reizen sie intelligente, technische Lösungen auf Hard- und Softwareseite und lassen Ihr Ingenieurinnenherz höherschlagen. Die Kamera ist auf jeden Fall immer dabei.

Excire Search 2024 - Testversion

Sprachen & Version

Unterstützte Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch & Spanisch
Aktuelle Version

4.0.0

Minimale Systemanforderungen

Prozessor
Mehrkernprozessor mit 64-bit und AVX Unterstützung Ältere AMD Prozessoren wie AMD Phenom(tm) II X6 1100T und AMD Phenom(tm) II X (auch unter der Bezeichnung AMD Athlon II X4 640 bekannt) werden nicht unterstützt. Intel Core 2 Duo Prozessoren werden nicht unterstützt.
Betriebssystem
macOS 10.14 (oder neuer) oder Windows 10 (64-bit) bzw. Windows 11 (64-bit)
Speicher
8GB RAM. Bei großen Katalogen (> 150.000 Fotos) empfehlen wir jedoch 16GB oder mehr
Festplatte
375 MB freier Festplattenspeicher für die Basisinstallation und weiterer Speicher für die Bildsignaturen. Beispielsweise benötigt ein Adobe Lightroom Katalog von 100.000 Bildern etwa weitere 800 MB zusätzlichen Speicher.

Excire Search 2024

Für alle Adobe Lightroom Classic Nutzer ist Excire Search die perfekte Lösung zum Durchsuchen ihres Lightroom Katalogs. Das clevere Lightroom-Plugin analysiert und verschlagwortet Fotos automatisch und erweitert Lightroom um leistungsfähige KI Suchfunktionen. Mit wenigen Klicks und in Sekundenschnelle findet Excire Search genau die Fotos, die Sie suchen. So macht Bildverwaltung wieder Spaß und stundenlange Bildsuchen gehören der Vergangenheit an. 

Für Windows und macOS und in der 2024er Version mit integriertem Duplikatefinder.

Sprachen & Version

Unterstützte Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch & Spanisch
Aktuelle Version

4.0.0

Minimale Systemanforderungen

Prozessor
Mehrkernprozessor mit 64-bit und AVX Unterstützung Ältere AMD Prozessoren wie AMD Phenom(tm) II X6 1100T und AMD Phenom(tm) II X (auch unter der Bezeichnung AMD Athlon II X4 640 bekannt) werden nicht unterstützt. Intel Core 2 Duo Prozessoren werden nicht unterstützt.
Betriebssystem
macOS 10.14 (oder neuer) oder Windows 10 (64-bit) bzw. Windows 11 (64-bit)
Lightroom (Classic)
Version 6 (oder neuer)
Speicher
8GB RAM. Bei großen Katalogen (> 150.000 Fotos) empfehlen wir jedoch 16GB oder mehr
Festplatte
375 MB freier Festplattenspeicher für die Basisinstallation und weiterer Speicher für die Bildsignaturen. Beispielsweise benötigt ein Adobe Lightroom Katalog von 100.000 Bildern etwa weitere 800 MB zusätzlichen Speicher.

Excire Search 2022 - Testversion

Sprachen & Version

Unterstützte Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch & Spanisch
Aktuelle Version
3.1.1

Minimale Systemanforderungen

Prozessor
Mehrkernprozessor mit 64-bit und AVX Unterstützung Ältere AMD Prozessoren wie AMD Phenom(tm) II X6 1100T und AMD Phenom(tm) II X (auch unter der Bezeichnung AMD Athlon II X4 640 bekannt) werden nicht unterstützt. Intel Core 2 Duo Prozessoren werden nicht unterstützt.
Betriebssystem
macOS 10.14 (oder neuer) oder Windows 10 (64-bit) bzw. Windows 11 (64-bit)
Speicher
8GB RAM. Bei großen Katalogen (> 150.000 Fotos) empfehlen wir jedoch 16GB oder mehr
Festplatte
375 MB freier Festplattenspeicher für die Basisinstallation und weiterer Speicher für die Bildsignaturen. Beispielsweise benötigt ein Adobe Lightroom Katalog von 100.000 Bildern etwa weitere 800 MB zusätzlichen Speicher.

Excire Foto 2024 - Testversion

Hinweis für Excire Foto Bestandkunden: Excire Foto Nutzer müssen beim Testen beachten, dass die bisherige Excire Datenbank beim ersten Programmstart modifiziert wird und somit ein Rückwechsel auf ältere Versionen ohne Backup nicht möglich ist. Wir empfehlen daher vor der Nutzung von Excire Foto 2024, eine Sicherung zu erstellen. Wie dies geht, finden Sie hier.

Sprachen & Version

Unterstützte Sprachen
Deutsch & Englisch
Aktuelle Version

3.1.1

Minimale Systemanforderungen

Prozessor
Mehrkernprozessor mit 64-bit und AVX Unterstützung Ältere AMD Prozessoren wie AMD Phenom(tm) II X6 1100T und AMD Phenom(tm) II X (auch unter der Bezeichnung AMD Athlon II X4 640 bekannt) werden nicht unterstützt.Intel Core 2 Duo Prozessoren werden nicht unterstützt.
Betriebssystem
macOS 10.14 (oder neuer) oder Windows 10 (64-bit) bzw. Windows 11 (64bit)
Speicher
Min. 8GB RAM. Empfohlen sind jedoch 16GB oder mehr
Festplatte
Die Excire Datenbanken benötigen für 100.000 Fotos ca. 250MB. Der Vorschau-Speicher umfasst dann ca. 25GB bei höchster Qualität, Raw-Formaten und wenn für jedes Foto eine Vorschau erzeugt wird.

Excire Search 2022

Für alle Adobe Lightroom Classic Nutzer ist Excire Search die perfekte Lösung zum Durchsuchen ihres Lightroom Katalogs. Das clevere Lightroom-Plugin analysiert und verschlagwortet Fotos automatisch und erweitert Lightroom um leistungsfähige KI Suchfunktionen. Mit wenigen Klicks und in Sekundenschnelle findet Excire Search genau die Fotos, die Sie suchen. So macht Bildverwaltung wieder Spaß und stundenlange Bildsuchen gehören der Vergangenheit an. 

Für Windows und macOS und in der 2022er Version mit integriertem Duplikatefinder.

Sprachen & Version

Unterstützte Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch & Spanisch
Aktuelle Version
3.1.1

Minimale Systemanforderungen

Prozessor
Mehrkernprozessor mit 64-bit und AVX Unterstützung Ältere AMD Prozessoren wie AMD Phenom(tm) II X6 1100T und AMD Phenom(tm) II X (auch unter der Bezeichnung AMD Athlon II X4 640 bekannt) werden nicht unterstützt. Intel Core 2 Duo Prozessoren werden nicht unterstützt.
Betriebssystem
macOS 10.14 (oder neuer) oder Windows 10 (64-bit) bzw. Windows 11 (64-bit)
Lightroom (Classic)
Version 6 (oder neuer)
Speicher
8GB RAM. Bei großen Katalogen (> 150.000 Fotos) empfehlen wir jedoch 16GB oder mehr
Festplatte
375 MB freier Festplattenspeicher für die Basisinstallation und weiterer Speicher für die Bildsignaturen. Beispielsweise benötigt ein Adobe Lightroom Katalog von 100.000 Bildern etwa weitere 800 MB zusätzlichen Speicher.

Excire Foto 2024

Die neue Programmversion Excire 2024 präsentiert sich mit einer Vielzahl neuer innovativer Features und noch mehr effizienter KI-Unterstützung. Gleich fünf unterschiedliche KIs wurden neu ent­wickelt und sorgen für eine nochmals deutlich gesteigerte Ergebnisqualität bei Gesichtserkennung, Ähnlichkeitssuche und automatischem Tagging. Ganz neu im Programm sind eine extrem präzise Freitext­suche, eine Suche auf Basis von GPS-Daten sowie eine äußerst spannende KI-basierte Möglichkeit zur ästhetischen Bestimmung der Bild­qualität jedes einzelnen Fotos.

Darüber hinaus wurden alle Funktionen der 2022er Version übernommen und das komplette Analyse-Set von Excire Foto Analytics in die neue Version Excire Foto 2024 integriert.

Das sind die Highlights der neuen 2024er Version im Überblick:

  • Erstmalig mit konkurrenzloser KI-basierter Freitextsuche
  • Bis zu 10-fach präzisere Erkennungsleistung bei allen Suchfunktionen
  • Wettbewerbserprobte ästhetische Beurteilung Ihrer Fotos – dank künstlicher Intelligenz
  • GPS-basierte Suche mit zusätzlicher Editierfunktion
  • Individuell gestaltbare Diashows
  • Die bewährten Analysetools von Excire Analytics sind in Excire Foto 2024 jetzt integriert

Excire Kontoverwaltung und Aktivierung

Sprachen & Version

Unterstützte Sprachen
Deutsch & Englisch
Aktuelle Version

3.1.1

Minimale Systemanforderungen

Prozessor
Mehrkernprozessor mit 64-bit und AVX Unterstützung Ältere AMD Prozessoren wie AMD Phenom(tm) II X6 1100T und AMD Phenom(tm) II X (auch unter der Bezeichnung AMD Athlon II X4 640 bekannt) werden nicht unterstützt.Intel Core 2 Duo Prozessoren werden nicht unterstützt.
Betriebssystem
macOS 10.14 (oder neuer) oder Windows 10 (64-bit) bzw. Windows 11 (64bit)
Speicher
Min. 8GB RAM. Empfohlen sind jedoch 16GB oder mehr
Festplatte
Die Excire Datenbanken benötigen für 100.000 Fotos ca. 250MB. Der Vorschau-Speicher umfasst dann ca. 25GB bei höchster Qualität, Raw-Formaten und wenn für jedes Foto eine Vorschau erzeugt wird.

Excire Foto 2022

Excire Foto 2022 ist eine leistungsstarke und innovative Software für die einfache Fotoverwaltung und das schnelle Durchsuchen von Fotosammlungen. Zahlreiche intelligente Funktionen helfen Ihnen dabei, Ordnung zu halten und die gesuchten Fotos zu finden.

Das sind die Highlights der 2022er Version:

  • Duplikatefinder mit zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten
  • Unterstützung von PSD Dateien
  • Genauigkeit der Übereinstimmung bei den Ähnlichkeitssuchen ist nun einstellbar
  • die maximale Anzahl an Suchergebnissen wurde auf 50.000 erhöht
  • Unterstützung von Windows Netzwerkpfaden


Wir empfehlen Windows Nutzern die Raw Erweiterung zu installieren: Download

Sprachen & Version

Unterstützte Sprachen
Deutsch & Englisch
Aktuelle Version

2.2.4

Minimale Systemanforderungen

Prozessor
Mehrkernprozessor mit 64-bit und AVX Unterstützung Ältere AMD Prozessoren wie AMD Phenom(tm) II X6 1100T und AMD Phenom(tm) II X (auch unter der Bezeichnung AMD Athlon II X4 640 bekannt) werden nicht unterstützt.Intel Core 2 Duo Prozessoren werden nicht unterstützt.
Betriebssystem
macOS 10.14 (oder neuer) oder Windows 10 (64-bit) bzw. Windows 11 (64bit)
Speicher
Min. 8GB RAM. Empfohlen sind jedoch 16GB oder mehr
Festplatte
Die Excire Datenbanken benötigen für 100.000 Fotos ca. 250MB. Der Vorschau-Speicher umfasst dann ca. 25GB bei höchster Qualität, Raw-Formaten und wenn für jedes Foto eine Vorschau erzeugt wird.