Excire Foto 2022

Die innovative KI-Software zur Organisation Ihrer Fotos

Excire Foto 2022

Excire Foto ist die leistungsstarke, KI-basierte Software zur perfekten Verwaltung Ihrer Fotos unter Windows oder macOS.

Automatische Bildanalyse und Verschlagwortung, zahlreiche intelligente Suchfunktionen und der integrierte Duplikatefinder unterstützen Sie dabei, Ordnung zu halten und die Fotos zu finden, die Sie gerade suchen. Excire Foto 2022 macht nicht nur Spaß, sondern spart jede Menge Zeit, die Sie besser für die kreativen Seiten der Fotografie nutzen können.

Das sind die Highlights der 2022er Version:

  • Duplikatefinder mit zahlreichen Konfigurationsmöglichkeiten
  • Unterstützung von PSD Dateien
  • Genauigkeit der Übereinstimmung bei den Ähnlichkeitssuchen ist nun einstellbar
  • die maximale Anzahl an Suchergebnissen wurde auf 50.000 erhöht
  • Unterstützung von Windows Netzwerkpfaden

Erfahren Sie mehr über die vielfältigen Funktionen und Highlights von Excire Foto 2022

Duplikate finden

Noch nie war das Bereinigen Ihrer Fotosammlung so einfach.
Mit unserer Duplikatensuche finden Sie Duplikate innerhalb weniger Sekunden und können diese mit wenigen Klicks ganz einfach entfernen.

Personen finden

Sie suchen nach Fotos, auf denen eine bestimmte Person abgebildet ist? Verwenden Sie doch einfach unsere „Personensuche“. Diese präsentiert Ihnen in wenigen Sekunden eine Auswahl von relevanten Fotos.

Finden mit Stichwort

Finden Sie die Bilder von ihrem letzten Strandurlaub mit wenigen Klicks. Wählen Sie dazu einfach im Dialogfenster das Stichwort „Strand“ aus und starten Sie die Suche.

Gesichter finden

Lächelnde Frauen oder das Mannschaftsfoto der Fußballmannschaft Ihrer Kinder? Kein Problem: Mit der „Suche nach Gesichtern“ finden Sie diese in wenigen Sekunden.

Ähnliche Fotos finden

Sie haben kein passendes Stichwort aber ein Beispiel-Foto? Dann verwenden Sie einfach die Beispielsuche und lassen Sie sich Fotos mit ähnlichem Inhalt anzeigen.

Excire-Foto 2022 besticht durch innovative Funktionen und eine perfekte Usability

Clever

Moderne Bild- und Gesichtserkennung analysiert und verschlagwortet Fotos automatisch, damit sie jederzeit wiedergefunden werden können.

Intuitiv

Die intelligente Navigation und die superschnelle Darstellung bringen Effizienz, Spaß und einen völlig neuen Zugang zu Ihren Fotos.

Sicher

Der Schutz Ihrer Fotos ist uns wichtig, daher läuft Excire lokal auf Ihrem Rechner und Fotos müssen nicht in eine Cloud geladen werden.

Teilbar

Teilen Sie Ihre Erlebnisse und Momente mit Familie, Freunden und Bekannten ganz einfach, dank der Anbindung von Dropbox und Google Drive.

Schnell

Durch die verschiedenen Suchfunktionen finden Sie die Fotos, die Sie für Ihre Projekte benötigen, mit nur wenigen Klicks.

Vernetzt

Excire-Foto-Stichwörter können in Foto- und XMP-Dateien geschrieben werden und stehen somit immer und überall zur Verfügung.

Minimale Systemanforderungen

Unterstützte Sprachen
Deutsch & Englisch
Aktuelle Version

2.2.4

Prozessor
Mehrkernprozessor mit 64-bit und AVX Unterstützung Ältere AMD Prozessoren wie AMD Phenom(tm) II X6 1100T und AMD Phenom(tm) II X (auch unter der Bezeichnung AMD Athlon II X4 640 bekannt) werden nicht unterstützt.Intel Core 2 Duo Prozessoren werden nicht unterstützt.
Betriebssystem
macOS 10.14 (oder neuer) oder Windows 10 (64-bit) bzw. Windows 11 (64bit)
Speicher
Min. 8GB RAM. Empfohlen sind jedoch 16GB oder mehr
Festplatte
Die Excire Datenbanken benötigen für 100.000 Fotos ca. 250MB. Der Vorschau-Speicher umfasst dann ca. 25GB bei höchster Qualität, Raw-Formaten und wenn für jedes Foto eine Vorschau erzeugt wird.

Excire Foto 2022 FAQs

Nachdem Sie unsere Software heruntergeladen haben, müssen Sie Excire Foto auf Ihrem Rechner installieren. Unter macOS entpacken Sie bitte die entsprechende ZIP Datei und mounten das entsprechende Disk Image (DMG Datei).

Nun müssen Sie lediglich unser Installationsprogramm starten, das Sie schrittweise durch die Installation führt.

Windows Benutzer müssen lediglich die heruntergeladene ausführbare Datei (*.exe) starten und der Installationsanleitung folgen.

Ja, es gibt eine Kurzanleitung welche Sie hier finden können. Des Weiteren stellen wir zahlreiche Tutorials zur Verfügung und geben in unserem Hilfezentrum zahlreiche Tipps zur Benutzung. Besuchen sie auch unseren YouTube Kanal.

Wir unterstützen die folgenden Bildformate: .3fr, .arw, .cr2, .cr3, .crw, .dcr, .dng, .erf, .heic, .heif, .iiq, .kdc, .mef, .mos, .mrw, .nef, .nrw, .orf, .pef, .ppm, .raf, .raw, .rw2, .rwl, .sr2, .srf, .srw, .bmp, .jpg, .jpeg, .jpe, .jfif, .png, .pgm, .tif, .tiff, .psd

Bitte beachten Sie, dass manche komprimierten Varianten dieser Formate von uns bzw. den von uns genutzten Bibliotheken nicht unterstützt werden. Daher empfehlen wir, Excire Foto vor dem Kauf mit den eigenen Fotos zu testen.

Windows Benutzern empfehlen wir die Installation der Microsoft Raw-Bilderweiterung: Zum Download

Dateien mit der Endung .heic bzw. .heif werden seit der Version 1.1.1 unterstützt.

Unter macOS ist nichts weiter zu tun. Hier wird das HEIC-Format automatisch verarbeitet.

Unter Windows wird das HEIC-Format nicht nativ unterstützt. Damit .heic-Dateien angezeigt werden können, muss das System die HEVC-Komprimierung unterstützen. Hierzu kann man zum Beispiel die beiden folgenden Erweiterungen aus dem Microsoft Store installieren, die von der Microsoft Corporation angeboten werden:

HEIF-Bilderweiterungen (kostenlos) und HEVC-Videoerweiterungen (kostenpflichtig)

Sie erhalten zukünftig normale Updates wie Fehlerkorrekturen oder kleinere Verbesserungen kostenlos. Lediglich Upgrades, also große Verbesserungen und erhebliche Neuerungen, sind kostenpflichtig. Allerdings erhalten Bestandskunden für solche Upgrades immer einen signifikanten Rabatt.

Dies geht leider nicht. Das liegt allerdings nicht an Excire Foto, sondern viel mehr an den Verfahren, die aktuell zur Bildanalyse eingesetzt werden. Diese Verfahren wurden mit mehreren Millionen Fotos auf spezieller Hardware trainiert.

All dies geschieht in einem aufwändigen Offline-Prozess, der mehrere Tage dauert. Nur so kann das Maximum an Erkennungsleistung erzielt werden, wobei wir darauf hinweisen, dass unsere Lösung ein Kompromiss zwischen bester Erkennungsleistung und minimaler Laufzeit ist, weil unsere Software nicht in einer Cloud, sondern auf Kundenrechnern läuft.

Solche Verfahren lassen sich leider nicht mit wenigen Beispielen trainieren bzw. wenn dies geschieht, ist die Erkennungsleistung (oft) nicht akzeptabel.

Falls Sie Hilfe benötigen, schauen Sie einfach in unser Hilfezentrum. Mit Excire Foto können Sie uns auch einen Fehlerbericht schicken.

Nein. Datenschutz ist uns wichtig, daher analysiert unsere KI Ihre Fotos auf Ihrem Rechner. Wir verzichten auf den Einsatz einer Cloud-Lösung.

Excire ist für Mac OS und Windows verfügbar und unterstützt die neuesten Prozessorgenerationen (M1,M2, Intel Silverlake und weitere moderne Prozessoren) und deren Hardwareunterstützung für künstliche Intelligenz auf beiden Plattformen.

Excire Foto sendet keine Daten an externe Parteien. Datenschutz ist für uns sehr wichtig! Deshalb analysiert unsere KI Ihre Fotos auf Ihrem Computer.

Excire Search 2024 - Testversion

Sprachen & Version

Unterstützte Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch & Spanisch
Aktuelle Version

4.0.0

Minimale Systemanforderungen

Prozessor
Mehrkernprozessor mit 64-bit und AVX Unterstützung Ältere AMD Prozessoren wie AMD Phenom(tm) II X6 1100T und AMD Phenom(tm) II X (auch unter der Bezeichnung AMD Athlon II X4 640 bekannt) werden nicht unterstützt. Intel Core 2 Duo Prozessoren werden nicht unterstützt.
Betriebssystem
macOS 10.14 (oder neuer) oder Windows 10 (64-bit) bzw. Windows 11 (64-bit)
Speicher
8GB RAM. Bei großen Katalogen (> 150.000 Fotos) empfehlen wir jedoch 16GB oder mehr
Festplatte
375 MB freier Festplattenspeicher für die Basisinstallation und weiterer Speicher für die Bildsignaturen. Beispielsweise benötigt ein Adobe Lightroom Katalog von 100.000 Bildern etwa weitere 800 MB zusätzlichen Speicher.

Excire Search 2024

Für alle Adobe Lightroom Classic Nutzer ist Excire Search die perfekte Lösung zum Durchsuchen ihres Lightroom Katalogs. Das clevere Lightroom-Plugin analysiert und verschlagwortet Fotos automatisch und erweitert Lightroom um leistungsfähige KI Suchfunktionen. Mit wenigen Klicks und in Sekundenschnelle findet Excire Search genau die Fotos, die Sie suchen. So macht Bildverwaltung wieder Spaß und stundenlange Bildsuchen gehören der Vergangenheit an. 

Für Windows und macOS und in der 2024er Version mit integriertem Duplikatefinder.

Sprachen & Version

Unterstützte Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch & Spanisch
Aktuelle Version

4.0.0

Minimale Systemanforderungen

Prozessor
Mehrkernprozessor mit 64-bit und AVX Unterstützung Ältere AMD Prozessoren wie AMD Phenom(tm) II X6 1100T und AMD Phenom(tm) II X (auch unter der Bezeichnung AMD Athlon II X4 640 bekannt) werden nicht unterstützt. Intel Core 2 Duo Prozessoren werden nicht unterstützt.
Betriebssystem
macOS 10.14 (oder neuer) oder Windows 10 (64-bit) bzw. Windows 11 (64-bit)
Lightroom (Classic)
Version 6 (oder neuer)
Speicher
8GB RAM. Bei großen Katalogen (> 150.000 Fotos) empfehlen wir jedoch 16GB oder mehr
Festplatte
375 MB freier Festplattenspeicher für die Basisinstallation und weiterer Speicher für die Bildsignaturen. Beispielsweise benötigt ein Adobe Lightroom Katalog von 100.000 Bildern etwa weitere 800 MB zusätzlichen Speicher.

Excire Search 2022 - Testversion

Sprachen & Version

Unterstützte Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch & Spanisch
Aktuelle Version
3.1.1

Minimale Systemanforderungen

Prozessor
Mehrkernprozessor mit 64-bit und AVX Unterstützung Ältere AMD Prozessoren wie AMD Phenom(tm) II X6 1100T und AMD Phenom(tm) II X (auch unter der Bezeichnung AMD Athlon II X4 640 bekannt) werden nicht unterstützt. Intel Core 2 Duo Prozessoren werden nicht unterstützt.
Betriebssystem
macOS 10.14 (oder neuer) oder Windows 10 (64-bit) bzw. Windows 11 (64-bit)
Speicher
8GB RAM. Bei großen Katalogen (> 150.000 Fotos) empfehlen wir jedoch 16GB oder mehr
Festplatte
375 MB freier Festplattenspeicher für die Basisinstallation und weiterer Speicher für die Bildsignaturen. Beispielsweise benötigt ein Adobe Lightroom Katalog von 100.000 Bildern etwa weitere 800 MB zusätzlichen Speicher.

Excire Foto 2024 - Testversion

Hinweis für Excire Foto Bestandkunden: Excire Foto Nutzer müssen beim Testen beachten, dass die bisherige Excire Datenbank beim ersten Programmstart modifiziert wird und somit ein Rückwechsel auf ältere Versionen ohne Backup nicht möglich ist. Wir empfehlen daher vor der Nutzung von Excire Foto 2024, eine Sicherung zu erstellen. Wie dies geht, finden Sie hier.

Sprachen & Version

Unterstützte Sprachen
Deutsch & Englisch
Aktuelle Version

3.1.1

Minimale Systemanforderungen

Prozessor
Mehrkernprozessor mit 64-bit und AVX Unterstützung Ältere AMD Prozessoren wie AMD Phenom(tm) II X6 1100T und AMD Phenom(tm) II X (auch unter der Bezeichnung AMD Athlon II X4 640 bekannt) werden nicht unterstützt.Intel Core 2 Duo Prozessoren werden nicht unterstützt.
Betriebssystem
macOS 10.14 (oder neuer) oder Windows 10 (64-bit) bzw. Windows 11 (64bit)
Speicher
Min. 8GB RAM. Empfohlen sind jedoch 16GB oder mehr
Festplatte
Die Excire Datenbanken benötigen für 100.000 Fotos ca. 250MB. Der Vorschau-Speicher umfasst dann ca. 25GB bei höchster Qualität, Raw-Formaten und wenn für jedes Foto eine Vorschau erzeugt wird.

Excire Search 2022

Für alle Adobe Lightroom Classic Nutzer ist Excire Search die perfekte Lösung zum Durchsuchen ihres Lightroom Katalogs. Das clevere Lightroom-Plugin analysiert und verschlagwortet Fotos automatisch und erweitert Lightroom um leistungsfähige KI Suchfunktionen. Mit wenigen Klicks und in Sekundenschnelle findet Excire Search genau die Fotos, die Sie suchen. So macht Bildverwaltung wieder Spaß und stundenlange Bildsuchen gehören der Vergangenheit an. 

Für Windows und macOS und in der 2022er Version mit integriertem Duplikatefinder.

Sprachen & Version

Unterstützte Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch & Spanisch
Aktuelle Version
3.1.1

Minimale Systemanforderungen

Prozessor
Mehrkernprozessor mit 64-bit und AVX Unterstützung Ältere AMD Prozessoren wie AMD Phenom(tm) II X6 1100T und AMD Phenom(tm) II X (auch unter der Bezeichnung AMD Athlon II X4 640 bekannt) werden nicht unterstützt. Intel Core 2 Duo Prozessoren werden nicht unterstützt.
Betriebssystem
macOS 10.14 (oder neuer) oder Windows 10 (64-bit) bzw. Windows 11 (64-bit)
Lightroom (Classic)
Version 6 (oder neuer)
Speicher
8GB RAM. Bei großen Katalogen (> 150.000 Fotos) empfehlen wir jedoch 16GB oder mehr
Festplatte
375 MB freier Festplattenspeicher für die Basisinstallation und weiterer Speicher für die Bildsignaturen. Beispielsweise benötigt ein Adobe Lightroom Katalog von 100.000 Bildern etwa weitere 800 MB zusätzlichen Speicher.

Excire Foto 2024

Die neue Programmversion Excire 2024 präsentiert sich mit einer Vielzahl neuer innovativer Features und noch mehr effizienter KI-Unterstützung. Gleich fünf unterschiedliche KIs wurden neu ent­wickelt und sorgen für eine nochmals deutlich gesteigerte Ergebnisqualität bei Gesichtserkennung, Ähnlichkeitssuche und automatischem Tagging. Ganz neu im Programm sind eine extrem präzise Freitext­suche, eine Suche auf Basis von GPS-Daten sowie eine äußerst spannende KI-basierte Möglichkeit zur ästhetischen Bestimmung der Bild­qualität jedes einzelnen Fotos.

Darüber hinaus wurden alle Funktionen der 2022er Version übernommen und das komplette Analyse-Set von Excire Foto Analytics in die neue Version Excire Foto 2024 integriert.

Das sind die Highlights der neuen 2024er Version im Überblick:

  • Erstmalig mit konkurrenzloser KI-basierter Freitextsuche
  • Bis zu 10-fach präzisere Erkennungsleistung bei allen Suchfunktionen
  • Wettbewerbserprobte ästhetische Beurteilung Ihrer Fotos – dank künstlicher Intelligenz
  • GPS-basierte Suche mit zusätzlicher Editierfunktion
  • Individuell gestaltbare Diashows
  • Die bewährten Analysetools von Excire Analytics sind in Excire Foto 2024 jetzt integriert

Excire Kontoverwaltung und Aktivierung

Sprachen & Version

Unterstützte Sprachen
Deutsch & Englisch
Aktuelle Version

3.1.1

Minimale Systemanforderungen

Prozessor
Mehrkernprozessor mit 64-bit und AVX Unterstützung Ältere AMD Prozessoren wie AMD Phenom(tm) II X6 1100T und AMD Phenom(tm) II X (auch unter der Bezeichnung AMD Athlon II X4 640 bekannt) werden nicht unterstützt.Intel Core 2 Duo Prozessoren werden nicht unterstützt.
Betriebssystem
macOS 10.14 (oder neuer) oder Windows 10 (64-bit) bzw. Windows 11 (64bit)
Speicher
Min. 8GB RAM. Empfohlen sind jedoch 16GB oder mehr
Festplatte
Die Excire Datenbanken benötigen für 100.000 Fotos ca. 250MB. Der Vorschau-Speicher umfasst dann ca. 25GB bei höchster Qualität, Raw-Formaten und wenn für jedes Foto eine Vorschau erzeugt wird.

Excire Foto 2022

Excire Foto 2022 ist eine leistungsstarke und innovative Software für die einfache Fotoverwaltung und das schnelle Durchsuchen von Fotosammlungen. Zahlreiche intelligente Funktionen helfen Ihnen dabei, Ordnung zu halten und die gesuchten Fotos zu finden.

Das sind die Highlights der 2022er Version:

  • Duplikatefinder mit zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten
  • Unterstützung von PSD Dateien
  • Genauigkeit der Übereinstimmung bei den Ähnlichkeitssuchen ist nun einstellbar
  • die maximale Anzahl an Suchergebnissen wurde auf 50.000 erhöht
  • Unterstützung von Windows Netzwerkpfaden


Wir empfehlen Windows Nutzern die Raw Erweiterung zu installieren: Download

Sprachen & Version

Unterstützte Sprachen
Deutsch & Englisch
Aktuelle Version

2.2.4

Minimale Systemanforderungen

Prozessor
Mehrkernprozessor mit 64-bit und AVX Unterstützung Ältere AMD Prozessoren wie AMD Phenom(tm) II X6 1100T und AMD Phenom(tm) II X (auch unter der Bezeichnung AMD Athlon II X4 640 bekannt) werden nicht unterstützt.Intel Core 2 Duo Prozessoren werden nicht unterstützt.
Betriebssystem
macOS 10.14 (oder neuer) oder Windows 10 (64-bit) bzw. Windows 11 (64bit)
Speicher
Min. 8GB RAM. Empfohlen sind jedoch 16GB oder mehr
Festplatte
Die Excire Datenbanken benötigen für 100.000 Fotos ca. 250MB. Der Vorschau-Speicher umfasst dann ca. 25GB bei höchster Qualität, Raw-Formaten und wenn für jedes Foto eine Vorschau erzeugt wird.